Lade Inhalt...

Gab es eine Alternative? (Gesamtausgabe)

von Wadim S. Rogowin (Autor:in) Hannelore Georgi (Übersetzung)
2020 3321 Seiten
Reihe: Gab es eine Alternative?, Band 0

Zusammenfassung

Seit Ende der achtziger Jahre arbeitete der russische Historiker Wadim S. Rogowin an der sechsbändigen Untersuchung über die politischen Konflikte in der Kommunistischen Partei der Sowjetunion und der Kommunistischen Internationale zwischen 1922 und 1940. Sie stützt sich auf Materialien aus sowjetischen Archiven, die in den letzten Jahren zugänglich geworden sind, und auf eine Vielzahl von neuen Memoirenquellen.
Diese sechs Bände liegen in deutscher Sprache vor und können zusammen zum vergünstigten Preis erworben werden.
Die Einzelbände:
1) Trotzkismus
2) Stalins Kriegskommunismus
3) Vor dem Großen Terror – Stalins Neo-NÖP
4) 1937 – Jahr des Terrors
5) Die Partei der Hingerichteten
6) Weltrevolution und Weltkrieg

Details

Seiten
3321
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2020
ISBN (PDF)
9783886348992
ISBN (ePUB)
9783886347995
ISBN (Buch)
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2020 (März)
Schlagworte
Stalinismus Moskauer Prozesse Säuberungen Sowjetunion Sozialismus GPU

Autoren

  • Wadim S. Rogowin (Autor:in)

  • Hannelore Georgi (Übersetzung)

Wadim Sacharowitsch Rogowin (russisch Вадим Захарович Роговин; * 10. Mai 1937 in Moskau; † 18. September 1998 ebenda) war Professor am Soziologischen Institut der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau und Autor zahlreicher historischer und soziologischer Arbeiten. In seinen Veröffentlichungen nach 1989 beschäftigte er sich mit der Linken Opposition in der Sowjetunion, mit dem Wirken Leo Trotzkis und den Großen Säuberungen von 1937.
Zurück

Titel: Gab es eine Alternative? (Gesamtausgabe)