Lade Inhalt...

Rückblende

Mein Leben, mein Schicksal, meine Epoche - Die Memoiren von Nadeschda A. Joffe

von Nadeschda A. Joffe (Autor) Iva Srazil (Übersetzung)

2020 269 Seiten

Zusammenfassung

Nadeschda A. Joffe ist die Tochter Adolf Abramowitsch Joffes, des Bolschewisten und Mitglieds der Linken Opposition, der sich im Jahr 1927 aus Protest gegen den Ausschluß Leo Trotzkis aus der Kommunistischen Partei der Sowjetunion das Leben nahm. Auf den ersten Seiten ihres bemerkenswerten Buches vermittelt Nadeschda Joffe, die 1906 geboren wurde, einen äußerst lebendigen Eindruck des Alltagslebens der sowjetischen Jugend, die unmittelbar nach der Revolution heranwuchs. Ihre Erinnerungen an ihren Vater, an Trotzki, Lenin, Mehring, Rakowski und Lunatscharski, und an das politische und kulturelle Leben im Moskau der frühen zwanziger Jahre sind einfach einzigartig. Vor allem jedoch schildert das Buch den Alptraum ihres Schicksals in den Händen der stalinistischen Bürokratie, die sie im Jahr 1929 erstmals als Oppositionelle verhaften und für mehrere Jahre nach Sibirien deportieren ließ. Ihre zweite Verhaftung und Deportation in die Region Kolima in Nordost-Sibirien, die 1936 erfolgte, leitete eine noch höllischere Periode ein. Angehörige der Linken Opposition, Intellektuelle, Arbeiter, Bauern zu Hunderttausenden starben sie in Kolima unter den elenden Bedingungen der Zwangsarbeit. Joffe hielt die Niederschrift dieser Erfahrungen, wie sie im Vorwort erklärt, für ihre Pflicht gegenüber jenen, die mit mir in den Gefängniszellen und Doppelkojen der Lager Kolimas waren. Erst 1956, nach zwei Jahrzehnten im Exil, konnte sie nach Moskau zurückkehren.
Dieses eindrucksvolle Werk von einem der wenigen Mitglieder der Linken Opposition, die die dreißiger Jahre überlebten, ist ein Muß für jeden, der die größte Frage des zwanzigsten Jahrhunderts enträtseln will die Oktoberrevolution und ihre Degeneration.

Details

Seiten
269
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2020
ISBN (PDF)
9783886348633
ISBN (ePUB)
9783886347636
ISBN (MOBI)
9783886347636
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v917501
Schlagworte
Russland Stalinismus Gulag Großer Terror Trotzkisten Trotzkismus

Autoren

  • Wenn Sie diese Meldung sehen, konnt das Bild nicht geladen und dargestellt werden.

    Nadeschda A. Joffe (Autor)

  • Wenn Sie diese Meldung sehen, konnt das Bild nicht geladen und dargestellt werden.

    Iva Srazil (Übersetzung)

Zurück

Titel: Rückblende